Frauenlauf 18/19

Wir gratulieren den Finisherinnen des Österreichischen Frauenlaufes 2019

Bei optimalen Laufbedingungen und einer mitreißenden Atmosphäre wurde das BRG/BORG 2, Lessinggasse auch heuer wieder von einem Team bestehend aus Schülerinnen verschiedener Klassen und vier Lehrerinnen beim Österreichischen Frauenlauf vertreten.

1B Luftsprungwettbewerb 18/19

1B gewinnt den Wiener Luftsprungwettbewerb!

„Zeichne wie du dir vorstellst, dass unsere Raumluft durch ein riesiges Mikroskop vergrößert aussieht!“: So lautete die Kreativaufgabe des diesjährigen Luftsprungwettbewerbs, der jedes Jahr in ganz Österreich stattfindet. Die 1B nahmim Rahmen des Biologieunterrichts daran teil und ging mit viel Fleiß und Motivation an die Aufgabe heran. 2 Monate nach Abgabe gab es dann die große Überraschung: Aminas Zeichnung belegte in Wien den 1.Platz! Zur feierlichen Siegerehrung wurden wir vom Team des Luftsprungwettbewerbs, sowie vom ORF Moderator und Meteorologen Markus Wadsak besucht.

2AB check your snack

Workshop „Check your snack“ – Wie sieht eine gesunde Jause aus?

Am Mittwoch, den 29. Mai besuchten die SchülerInnen der 2A und 2B jeweils einen dreistündigen Workshop, der das aktuelle und besonders wichtige Thema „Gesunde Jause“ behandelte.

Die SchülerInnen setzten sich im Rahmen dieses Workshops kritisch mit ihrem täglichen Essverhalten auseinander. So lernten sie zum Beispiel, den Zuckergehalt in Getränken und Fertiggerichten zu hinterfragen und zu beurteilen. Auch wurden ihnen viele Lebensmittel vorgestellt, die sie über längere Zeit hinweg mit Energie versorgen.

Es gibt so viele gesunde Alternativen zu Schokoriegel und Eistee. Es hat großen Spaß gemacht, sich eine gesunde, vollwertige Lieblingsjause selbst zusammenzustellen.

Mülltrennung 18/19

Unsere ersten und zweiten Klassen übernehmen Verantwortung für die Umwelt!

Die Schülerinnen und Schüler der 1A, 1B, 2A und 2B trennen ab sofort ihren Müll und werden dabei von ihren Klassenvorständen tatkräftig unterstützt. Welches Papier darf in den Papiermüll? Welches Plastik kann gemeinsam mit PET-Flaschen entsorgt werden? Das ist gar nicht so einfach! Doch unsere ersten und zweiten Klassen sind mittlerweile Expertinnen und Experten der Mülltrennung. Sie sind deshalb auch grandiose Vorbilder und zeigen, wie einfach es ist, Verantwortung zu übernehmen – mach es ihnen doch nach!

1A/2A Carnuntum 18/19

Geschichte hautnah erleben – Das war das Ziel für die Exkursion in die alte Römerstadt. Die Schülerinnen und Schüler sahen nicht nur, wie die Menschen damals gelebt und gearbeitet haben, sondern sie durften sogar in eine Tunika schlüpfen und das Schreibenauf Wachstafeln ausprobieren. Auch auf das Freizeitvergnügen der Antike wurde näher eingegangen : Beim Orca-Spiel konnten die Kinder ihr Glück versuchen. Zum Abschluss wurde noch die römische Therme besucht.

Peers und die 1.Klassen 18/19

Workshop mit den Peers

Mit Spiel und Spaß sollten sich Groß und Klein kennen lernen. In einem zweistündigen Workshop haben die ersten Klassen und die Peers Kontakte geknüpft und im spielerischen Umgang ihre sozialen Stärken gezeigt. Abschließend hatten die SchülerInnen der ersten Klasse die Möglichkeit ihre Eindrücke fest zu halten. Diese Rückmeldungen wurden in der darauf folgenden Peer-Einheit besprochen und die weitere Zusammenarbeit reflektiert.

Erste Hilfe Kurse 18/19

51 neu ausgebildete ErsthelferInnen am Schulzentrum Lessinggasse!

Auch in diesem Schuljahr hat sich der 16-stündige Erste-Hilfe-Grundkurs eines großen Interesses erfreut. Die SchülerInnen zeigten viel Einsatz während der anspruchsvollen Ausbildung. Fundiertes Wissen und praktische Erfahrung machen unsere ErsthelferInnen nun sicher und fit im Umgang mit Erste-Hilfe-Maßnahmen im Alltag.

Wir sind sehr stolz auf unsere ErsthelferInnen und gratulieren ihnen herzlich!

Vortrag: Rotes Kreuz

Auf Hilfseinsatz mit dem Österreichischen Roten Kreuz

Nach den Semesterferien erwartete 130 SchülerInnen der höheren Oberstufenklassen ein ebenso spannender wie lehrreicher Vortrag von Dr. Michael Kühnel. Dr. Kühnel ist ein ehemaliger Schüler unserer Schule, der als Arzt beim Roten Kreuz bereits viele Male in Katastrophengebieten half.

Durch sehr eindrucksvolle Bilder ließ er die SchülerInnen an seinen Einsätzen in Thailand nach der Tsunamikatastrophe oder in Westafrika während des Ebola-Ausbruchs teilhaben. Er erzählte von der Arbeit des Roten Kreuzes ebenso wie von berührenden persönlichen Erfahrungen während seiner Hilfseinsätze. So hörten die SchülerInnen von der fachgerechten Aufbereitung von Trinkwasser, dem Bau von Latrinen und der Versorgung von Menschen in Not. Besonders betroffen zeigten sich die SchülerInnen von den menschenunwürdigen Zuständen im ehemaligen Flüchtlingslager in Idomeni.

Die SchülerInnen waren von Dr. Kühnels Hilfsbereitschaft und mentaler Stärke sehr beeindruckt.

4A Erste Hilfe Kurs 18/19

Gleich nach den Semesterferien hat die gesamte 4A erfolgreich einen 8-stündigen Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Die Schülerinnen und Schüler haben in Teams geübt, wie man Menschen aus einem Auto befreit oder Personen wiederbelebt. Auch das richtige Anlegen von Verbänden wurde trainiert.

Die Klasse war sich am Ende des Kurses einig: Der Kurs war sehr lustig und lehrreich! Die Schülerinnen und Schüler kennen und können nun die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen für den Alltag. Dieses Können stärkt das Selbstbewusstsein und die Hilfsbereitschaft!