WPF Rel. Gedenkstätte Steinhof 19/20

Die Wahlpflichtfachgruppe Religion war im Otto-Wagner-Spital bzw. in der Gedenkstätte Steinhof und besuchte eine Austellung des Dokumentationsarchivesdes österreichischen Widerstandes.

Die SchülerInnen erhielten eine interessante Führung über „den Krieg gegen die ‚Minderwertigen“ bzw. über die Geschichte der NS-Medizinverbrechen in Wien. Eine Auseinandersetzung mit Themen wie Nationalsozialismus, Sozialdarwinismus, T4-Aktion, Eugenik, Euthanasie, Holocaust und Antisemitismus ist von großer Bedeutung, um sich über die Hintergründe und Folgender NS- Ideologie bewusst zu werden.

4B Europa Lapbooks 19/20

Im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht erstellten die SchülerInnen der 4B Lapbooks über einen von ihnen selbst gewählten europäischen Staat. Durch die Herstellung eines Lapbooks, Klappenbuch, das seinen Ursprung im englischsprachigen Raum hat, eignen sich die SchülerInnen bastelnd, schreibend und zeichnend selbstständig, mit Unterstützung der Lehrkraft, Wissen zu einem bestimmten Thema an. Die fertigen Lapbooks wurden dann den KlassenkammeradInnen im Unterricht präsentiert.

EYP Mini Session

Auch in diesem Jahr nahmen Schüler und Schülerinnen der 7K und der 7RG gemeinsam mit Delegationen aus drei anderen Wiener Gymnasien an einer MINI-SESSION des Europäischen Jugendparlaments teil.

In Kleingruppen, die von engagierten EYP-Freiwilligen betreut wurden, diskutierten sie aktuelle politische Themen auf Englisch, arbeiteten Resolutionen aus und präsentierten ihre Ergebnisse im Plenum.

First, we were assigned to our committees and then we started with a few games, which helped us to get to know each other and to introduce ourselves. It was very amusing and the atmosphere was great. After that, we started discussing our topic (legal drugs) and talking about the problem it carries with it. The team got along very well and mostly agreed on every thing. Then we tried to come up with solutions, which in my opinion we did pretty well. Afterwards, we presented our findings in the General Assembly, where we also had the opportunity to see other group presentations and ask them questions. The EYP volunteers were very friendly and later on gave us information about EYP (e.g. how to join, what the main goal is and so on) To sum up, it was a very interesting and positive experience, which everyone seemed to enjoy.

Andjelina Filic, 7K

Sag’s Multi 19/20

Auch dieses Jahr ist das BRG/ BORG II Lessinggasse wieder beim zweisprachigen Redewettbewerb „Sag’s Multi“ vertreten. Unsere Teilnehmerinnen Lailan Arif, Alexandra Dumitras und Mariam Soliman haben die Vorrunde am 26. November 2019 erfolgreich absolviert.

Nun werden wir ihnen für die kommende Regionalrunde die Daumen drücken!

3AB Kinderrechte 19/20

Der islamische Religionsunterricht (Klasse 3A, 3B) machte das Jubiläum „30 Jahre Kinderrechte“ zum Thema.

Die SchülerInnen lernten die Konvention „die Rechte des Kindes (1989)“ kennen. Dabei wurden die Artikel (insgesamt 41) durchgegangen und über die 10 Kinderrechte ein Plakat gestaltet.

Anhand von Alltagsbeispielen wurde über die Kinderrechte weltweit diskutiert und die SchülerInnen haben sich Gedanken gemacht, welche Kinderrechte in den Texten angesprochen werden und welche Rechte den Kinder vorenthalten oder nicht zur Gänze gewährt werden.

WPF GWK GSK Gemeindebau 19/20

Der Wiener Gemeindebau

Im Rahmen der WPF GWK und GSK erfuhren die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Prof. Mitis und Prof. Wagner am Donnerstag, dem 19.9.2019 Interessantes über die Geschichte und Architektur des Karl Marx Hofes in Heiligenstadt. Dort besuchten wir auch das Museum „Der Waschsalon“, in welchem an Hand von Schautafeln und historischen Filmbeiträgen die Geschichte des Wiener Gemeindebaus präsentiert wird. Den Abschluss bildete ein Rundgang durch den „Rabenhof“ und sein Rabenhoftheater im 3. Bezirk. 

5K1 Flashmob 18/19

Eingebettet in eine Kurzeinheit zum Thema Internet / soziale Medien nahm die Klasse 5K1 am 29.5.2019, Wind und Regen trotzend, am Flashmob vor bzw. im Museumsquartier und im Volkstheater teil. Wetterbedingt funktionierte das Kommunizieren der Verhaltensanweisungen über die auf die Smartphones heruntergeladene App nicht ganz optimal, was aber allgemein mit Humor genommen wurde. Die Abschlussveranstaltung zum Thema digitales Mobbing im Volkstheater wurde mit Interesse aufgenommen, auch wenn sich die SchülerInnen davon etwas mehr erwartet hatten.

Ein Erlebnis der eigenen Art war es insgesamt auf jeden Fall!

3B Aspern 18/19

Um sich auch ein praktisches Bild zum Thema Raumordnung und Stadtplanung zu machen, unternahmen wir einen Lehrausgang in die Seestadt Aspern. Bereits bei der Anreise konnten die SchülerInnen aus der U-Bahn die eindrucksvolle Größe des neuen Stadtteiles sehen.

Nachdem uns Herr Marvin Mitterwallner, anhand des Architekturmodells den Aufbau, das Konzept, die einzelnen Planungsphasen und Widmungen der Seestadt erklärte, konnten wir im Anschluss daran mit dem Städteplaner, der bei bei der Wien 3420 Aspern Development AG arbeitet, bei einem Rundgang selbst die neuen Bauwerke bewundern. 

Interessant war die Mischung aus Wohn-, Arbeits- und Freizeitbereichen sowie die weitgehend autofreien Lebensbereiche. Auch der sich noch in der Testphase befindliche selbstfahrende Autobus war sehr spannend. 

6K Unterstanding Europe 18/19

Die 6K besuchte am 11.4. 2019 als Vorbereitung auf die EU-Wahl den Workshop „Understanding Europe“ im Haus der Europäischen Union. Als ErstwählerInnen setzten sich die SchülerInnen mit der Geschichte der Europäischen Union, den Organen der EU und den Möglichkeiten, selbst auf politische Entscheidungen Einfluss zu nehmen, auseinander.