2B e-Home Mittelalter 19/20

Im Home Schooling Unterricht beschäftigte sich die 2b mit dem Mittelalter. Nach dem virtuellen Rundflug über eine Burg, sollten die SchülerInnen selbst eine mittelalterliche Burg nachbasteln. Eine besonders schöne Burg ist dabei von Romina entstanden.

1Ü Internationales Buffet 19/20

Lernen mit allen Sinnen!

Unter diesem Motto gestalteten wir gemeinsam unsere GUG Stunde in der UE1. Jede Schülerin und jeder Schüler, sowie die GUG Professorin brachten eine traditionelle Speise oder ein Getränk ihres Herkunftslandes in den Unterricht mit. Bei einem gemeinsamen Frühstück mit türkischem Tee und Baklava, ungarischem Lebkuchen, syrischem Hummus, österreichischem Gugelhupf, thailändischem Saft und vielen anderen Köstlichkeiten aus vielen verschiedenen Nationen wurde über die Zubereitung, sowie den traditionellen Anlass der jeweiligen Speise gesprochen.

4B Europa Lapbooks 19/20

Im Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht erstellten die SchülerInnen der 4B Lapbooks über einen von ihnen selbst gewählten europäischen Staat. Durch die Herstellung eines Lapbooks, Klappenbuch, das seinen Ursprung im englischsprachigen Raum hat, eignen sich die SchülerInnen bastelnd, schreibend und zeichnend selbstständig, mit Unterstützung der Lehrkraft, Wissen zu einem bestimmten Thema an. Die fertigen Lapbooks wurden dann den KlassenkammeradInnen im Unterricht präsentiert.

6K2 Mittelalter 19/20

Mittelalter zum „Angreifen“- Profanes und religiöses Leben im Mittelalter

Warum glaubten die Menschen im Mittelalter an Vampire? Was ist ein Karner? Wie wurde Tinte hergestellt? Welche Kleidung war im Mittelalter modern? Wie bequem war mittelalterliches Schuhwerk? Wie schwer war eigentlich ein Kettenhemd?

All diesen Fragen und noch vielen mehr gingen wir bei unserem Lehrausgang, der uns in die Virgilkapelle unter dem Stephansplatz und in den Neidhart-Festsaal in Tuchlauben 19 führte, nach. Das spannende dabei war, dass wir die meisten Dinge sogar selbst angreifen, ausprobieren bzw. anziehen durften.

Lehrausgang der 6K2, gemeinsam mit Pof. Pelzeder und Prof. Wurzer

EYP Mini Session

Auch in diesem Jahr nahmen Schüler und Schülerinnen der 7K und der 7RG gemeinsam mit Delegationen aus drei anderen Wiener Gymnasien an einer MINI-SESSION des Europäischen Jugendparlaments teil.

In Kleingruppen, die von engagierten EYP-Freiwilligen betreut wurden, diskutierten sie aktuelle politische Themen auf Englisch, arbeiteten Resolutionen aus und präsentierten ihre Ergebnisse im Plenum.

First, we were assigned to our committees and then we started with a few games, which helped us to get to know each other and to introduce ourselves. It was very amusing and the atmosphere was great. After that, we started discussing our topic (legal drugs) and talking about the problem it carries with it. The team got along very well and mostly agreed on every thing. Then we tried to come up with solutions, which in my opinion we did pretty well. Afterwards, we presented our findings in the General Assembly, where we also had the opportunity to see other group presentations and ask them questions. The EYP volunteers were very friendly and later on gave us information about EYP (e.g. how to join, what the main goal is and so on) To sum up, it was a very interesting and positive experience, which everyone seemed to enjoy.

Andjelina Filic, 7K

WPF GWK GSK Gemeindebau 19/20

Der Wiener Gemeindebau

Im Rahmen der WPF GWK und GSK erfuhren die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Prof. Mitis und Prof. Wagner am Donnerstag, dem 19.9.2019 Interessantes über die Geschichte und Architektur des Karl Marx Hofes in Heiligenstadt. Dort besuchten wir auch das Museum „Der Waschsalon“, in welchem an Hand von Schautafeln und historischen Filmbeiträgen die Geschichte des Wiener Gemeindebaus präsentiert wird. Den Abschluss bildete ein Rundgang durch den „Rabenhof“ und sein Rabenhoftheater im 3. Bezirk. 

1A/2A Carnuntum 18/19

Geschichte hautnah erleben – Das war das Ziel für die Exkursion in die alte Römerstadt. Die Schülerinnen und Schüler sahen nicht nur, wie die Menschen damals gelebt und gearbeitet haben, sondern sie durften sogar in eine Tunika schlüpfen und das Schreibenauf Wachstafeln ausprobieren. Auch auf das Freizeitvergnügen der Antike wurde näher eingegangen : Beim Orca-Spiel konnten die Kinder ihr Glück versuchen. Zum Abschluss wurde noch die römische Therme besucht.

6K Unterstanding Europe 18/19

Die 6K besuchte am 11.4. 2019 als Vorbereitung auf die EU-Wahl den Workshop „Understanding Europe“ im Haus der Europäischen Union. Als ErstwählerInnen setzten sich die SchülerInnen mit der Geschichte der Europäischen Union, den Organen der EU und den Möglichkeiten, selbst auf politische Entscheidungen Einfluss zu nehmen, auseinander.