Realgymnasium

In der Unterstufe der Langform des Realgymnasiums werden die Schwerpunkte Naturwissenschaften und Gesellschaftskunde angeboten.

Der naturwissenschaftliche Schwerpunkt des BRG bietet eine Lernwerkstatt, die fächerübergreifend organisiert ist. Selbstständiges Erarbeiten von Fragestellungen, individuelles Arbeitstempo, Forschen in der Natur, praktische Versuche und Präsentationen sind zentrale Grundsätze. Die Lernwerkstatt umfasst drei Wochenstunden am Nachmittag und wird geblockt von einem Lehrerteam abgehalten.

In Klassen mit gesellschaftskundlichem Schwerpunkt wird besonderer Wert auf das Erlernen von Präsentationstechniken gelegt. Trägerfächer sind im ersten Lernjahr Deutsch und Bildnerische Erziehung. Im zweiten Lernjahr werden die erlernten Präsentationstechniken im Fachunterricht angewendet. Thematisch steht das menschliche Zusammenleben in allen Lebensbereichen im Vordergrund.

In der Oberstufe der Langform setzten jene SchülerInnen ihre Schullaufbahn fort, welche die AHS-Unterstufe besucht haben. Als lebende Fremdsprache können ab der 5. Klasse Französisch oder Latein gewählt wer- den. Ab der 7. Klasse besteht die Wahlmöglichkeit zwischen vertiefendem naturwissenschaftlichen Unterricht und Darstellender Geometrie. Physik, Biologie und Umweltkunde sowie Darstellende Geometrie sind ab der 7. Klasse Schularbeitsfächer.

Für die SchülerInnen der Unterstufe gibt es das Angebot einer Tagesbetreuung um die Nachmittage in der Schule zu verbringen. Dabei bilden ein gesundes Mittagessen, das Erledigen der Hausübungen und eine sinnvolle Freizeitgestaltung zentrale Eckpunkte.